Modeaffin, meinungsstark, mutig – ein Ü40 Blog über Mode, Beauty, Lifestyle und Reisen für Frauen über 40, 50 und 60

Erdbeerkuchen

Als ich letzte Woche bei meiner Urlaubsstimmung vor der Haustür vom Cafe zurück nach Leith streifte – vorbei am Water of Leith Fluss und durch die grünen Baumalleen, sie sich an ihm entlangschmiegen – musste ich an den Sommer in Bielefeld denken. Nah bei mir zuhause gibt es auch einen kleinen Fluss mit vile Grün drumherum. In der Nähe ist ein Erdbeerfeld. Im Sommer kann man dort immer Erdbeeren in kleinen Körben kaufen oder sie selbst pflücken. Geht das in Corona-Zeiten? Weiss ich gar nicht. Aber Erdbeeren! Himmlische Erbeeren. Ich liebe sie. Ihren Geruch und ihre Farbe. So schön knallig. Wunderbar.

Und das Beste ist der Erdbeerkuchen

In Schottland kennt man höchstens kleine Törtchen mit Erdbeeren drauf. Auch lecker. Aber an so schönen Erbeerkuchen kommen sie für mich nicht heran. Da spielt wohl auch das Heimatgefühl eine Rolle. Wie gut, dass sowohl ich als auch eine Deutsche Freundin hier – eine ehemalige Kollegin von mir die auch hier in Edinburgh wohn – uns gerne die Zeit mit backen vertreiben. Für die Taille ist das wohl ein manchmal nicht das allerbeste, aber wir werden es uns schon wieder ablaufen beim ganzen zu Fuss gehen im Moment.

Erdberkuchen Sommergefühl Kuchen Erdbeeren Heimatgefühle Backen

Als Bielefelderin ist mein Rezept natürlich von Dr Oetker

Auch wenn das immer nur so beding klappt, denn wir haben hier in Schottland nicht alle Zutaten so, wie wir sie in Deutschland haben. Da muss ich manchmal ein wenig basteln, zum Beispiel beim Puddingpulver. Aber das wird für euch ja kein Problem sein. Guten Appetit!

Puddingbelag

2 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack
80 g Zucker
1 l Milch
75 g Dr. Oetker Schoko-Tröpfchen

Rührteig

250 g weiche Butter oder Margarine
200 g Zucker
½ Rö. Dr. Oetker Butter-Vanille-Aroma
1 Pr. Salz
6 Eier (Größe M)
100 g kalte Schlagsahne
250 g Weizenmehl
4 TL Dr. Oetker Original Backin

Erdbeerbelag

1 kg Erdbeeren
3 – 4 EL samtiger Erdbeer-Fruchtaufstrich

Vorbereitung für den Kuchenboden

Obstbodenform fetten und mehlen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

Rührteig zubereiten

Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Salz unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin mischen und abwechselnd mit der Milch in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Teig in der Obstbodenform verteilen, glatt streichen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 20 Min.

Sofort nach dem Backen den Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Boden auf eine Tortenplatte legen.

Puddingcreme und Erdbeerbelag

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Backfeste Puddingcreme nach Packungsanleitung, aber mit 200 ml Milch und 50 ml Eierlikör, zubereiten. Creme auf den Obstboden streichen und Erdbeeren darauf verteilen.

Tortenguss

Tortenguss mit Wasser nach Packungsanleitung zubereiten. Guss sofort mit einem Esslöffel von der Mitte des Erdbeerkuchens aus gleichmäßig verteilen und fest werden lassen.

https://www.oetker.de/rezepte/r/schneller-erdbeerkuchen-o-30-cm

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.