Stylerebelles - Drei Bloggerinnen aus drei Dekaden

Aber bitte mit Kapuze

Als Kind mochte ich keine Kapuzen. Egal, wie kalt oder windig es war, ich habe die Kapuze immer wieder abgesetzt. Es gibt ein Foto von mir auf dem ich eine aufhabe: festgezurrt und verknotet – nur so ging es wohl. Auch heute stehe ich Kapuzen eher mit Zweifeln gegenüber. Wer will schon die Haare plattdrücken! Aber älter ist man ja ein wenig weiser und so sehe ich natürlich die wärmenden und schützenden Vorteile.

Aber bitte mit Kapuze

Und so sage ich nun mittlerweile auch manchmal: aber bitte mit Kapuze. Und bei diesem Mantel von COS finde ich sie auch wirklich stylisch. Sie lässt sich noch weiter nach vorne ziehen – man wirkt fast ein wenig wie ein Superheld The Arrow, der mit seiner Kapuze ein wenig das Gesicht verbirgt. Darum geht es hier natürlich nicht, aber bei Regen ist das gar nicht unpraktisch.

Kapuze Grün Mantel Winter farbenfroh Tanja Stylerebelles

Aber hier ist die Kapuze natürlich nur ein Blickfang. Ich mache auch ein wenig auf farbenfroh. Mit unserem neuen mutierten Coronavirus auf der Insel hier – und der furchtbaren Brexit-Situation – muss man ja irgendwie noch ein wenig Farbe ins Leben bringen! Grün, Lile und Orange finde ich jedenfalls prima – mit Kapuze oder ohne.

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.