Modeaffin, meinungsstark, mutig – ein Ü40 Blog über Mode, Beauty, Lifestyle und Reisen für Frauen über 40, 50 und 60

Lederjacke von All Saints – ein wirkliches must have

Von Lederjacken war ich eigentlich nie so ganz begeistert. Warum kann ich gar nicht unbedingt sagen, aber vermutlich hatte ich auch einfach immer nur die falsche anprobiert. Entweder waren sie steif oder langweilig. Aber als ich mich zum ersten Mal in dieser Lederjacke von All Saints im Spiegel sah, war es sofort um mich geschehen. Es war wirklich die sprichwörtliche Liebe auf den ersten Blick. Es lag vor allem an dem asymmetrischen Reißverschluss: so war die Jacke irgendwie schon nochmal etwas besonderes. Seitdem ist sie ein vielfältiger Begleiter für mich, der für ganz vieles geht—und dabei eben auch noch jedes Mal selbst ein kleines Statement macht.

Lederjacken haben eine bewegte Geschichte

Und die geht zunächst einmal auf den ersten Weltkrieg zurück, denn dort bewährten sich Ledermäntel bei Piloten: sie waren wasserfest und durch ein eingelegtes Futter aus Schafwolle auch warm. Nach dem Krieg entstand in Frankreich eine kürzere Form, die Piloten—bei denen diese Jacken besonders beliebt waren—im Cockpit mehr Bewegungsfreiheit boten. Die Fliegerjacke war geboren.

All Saints Lederjacke Leder schwarz Übergang Ü40 Mode Fashion

Diese ersten Lederjacken folgten damals also vor allem noch der Funktion. Dem ist heute wohl weniger so. Wir denken bei Lederjacke vor allem an Attribute wie Coolness, Lockerheit oder Rebellion. Marlon Brando kommt einem als „The Wild One“ mit Bikerjacke in den Sinn—und verkörpert auch perfekt die lang anhaltende Männlichkeit der Lederjacke. Dem ist nun natürlich nicht mehr so. Auch gibt es mittlerweile viel mehr Optionen zwischen den Biker und Fliegerjacken. Für mich ist aber klar:

Natürlich in schwarz

Das gilt für vieles und hat für mich etwas mit der Allround-Qualität der Farbe schwarz zu tun. Damit stehe ich nicht alleine da. Hier darum zum Abschluss, mit schwarzer Lederjacke, noch eine kleine Ode an den aus meiner Sicht perfekten Farbton für Leder:

Johnny Cash:

I wore black because I liked it. I still do and wearing it still means something to me. It’s still my symbol of rebellion—against a stagnant status quo, against our hypocritical houses of God, against people whose minds are closed to others’ ideas.

Christian Dior:

You can wear black at any time. You can wear it at any age. You may wear it for almost any occasion; a ‘little black frock’ is essential to a woman’s wardrobe.

Coco Chanel:

Women think of all colors except the absence of color. I have said that black has it all. White too. Their beauty is absolute. It is the perfect harmony.

Yohji Yamamoto:

Black is modest and arrogant at the same time. Black is lazy and easy—but mysterious. But above all, black says this: I don’t bother you—don’t bother me.

 

 

Sie möchten diesen Artikel teilen?

1 Kommentar

  1. Dorothy Bell
    06/05/2022 / 04:15

    Such a beautiful leather jacket, black color suits your perfectly, and you look beautiful in that jacket . Black is one of my favorite color, it gives a cool vibes. And it reminds me of my favorite actor who always wear black leather jacket( Tom Cruise).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.