Modeaffin, meinungsstark, mutig – ein Ü40 Blog über Mode, Beauty, Lifestyle und Reisen für Frauen über 40, 50 und 60

Simone Rocha x H&M – die 3 besten Accessoires für den Frühling

Simone Rocha x hm Sonnenbrille und rosa Shopper

Seit der ersten H&M Designer-Kooperationskollektion 2004 mit Karl Lagerfeld, bin ich ein echter Fan. Das violette Seiden-Layer-Kleid, das ich damals noch ziemlich entspannt in der H&M Filiale in der Kölner Hohe Straße erstanden habe, liebe ich noch heute sehr.

Leider konnten die Kleidungsstücke der nachfolgenden Kollektionen bis auf wenige Ausnahmen vor allem qualitativ den hohen Erwartungen oft nicht genügen. Im Gegensatz zu den Accessoires, für die es sich immer wieder lohnt, vor den Ladentüren oder wie im Moment coronabedingt virtuell Schlange zu stehen.

Meine Kenzo x H&M Clutch, die roten Maison Martin Margiela x H&M Lackpumps mit Plexiglas-Absatz und die Pringle of Scotland x H&M Leggings genau so wie meine Erdem x H&M Strumpfhose und mein Sonia Rykiel Schal sind aus meinem Kleiderschrank nicht wegzudenken.

 

Auch bei der letzten Kooperationskollektion mit der irischen Designerin Simone Rocha, die Mitte März erschienen ist, sind es wieder die Accessoires, die mich begeistern.

Die Looks sind geprägt „von Blumen, Perlen und fantasievollen Elemente, die aber durch eine gewisse “Härte” und einen punkigen Geist ergänzt werden, der von der Realität des täglichen Lebens inspiriert ist“, so Simone Rocha. Sie möchte, dass sich ihre Kleidungsstücke  bedeutungsvoll und relevant anfühlen, aber auch poetisch.

Absolutes Musthave der Simone Rocha Kollektion ist für mich der rosa Shopper, der so aussieht, als trüge man riesige rosafarbene Blütenblätter auf der Schulter.

Super finde ich auch die riesige rosa Plexiglassonnenbrille, die der Mann meiner Wahl hingegen unerträglich findet.

Simone Rocha x hm

Leider nicht zu ergattern war für mich der Tüllschal mit roten Perlen.

Aber auch das macht natürlich den Reiz dieser Kooperationskollektionen aus, sie sind limitiert und begehrt.

Sie interessieren sich mehr für Wohnungsdeko als für Kleidung? Dann dürfen Sie sich schon auf nächsten Freitag, den 16. April freuen. Da erscheint eine exklusive Home Kollektion, designt von, halten Sie sich fest, Diane von Fürstenberg.

Wer schon mal einen Blick riskieren mag: https://www.glamour.de/features/artikel/hm-home-diane-von-fuerstenberg-design-kooperation-designer-kollektion

Also, ich stehe schon in den Onlineshopping-Startlöchern…

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.