Modeaffin, meinungsstark, mutig – ein Ü40 Blog über Mode, Beauty, Lifestyle und Reisen für Frauen über 40, 50 und 60

Leben im tiny house – geht das wirklich?

Wie lebt es sich im tiny house? Ein Frage, die mich persönlich nie interessiert hat. Zumindest bist zum letzen Herbst. Als wir durch die Pandemie auf einmal das normale Leben temporär hinter uns lassen musste entdeckte ich sie, diese Frage: ich stiess auf den YouTube Kanal Living Big in a Tiny House. Und ich war sofort fasziniert. Die Frage des tiny house Lebens interessierte mich nicht sofort, weil ich meinte, es nun selbst probieren zu wollen. Sag niemals nie, aber das glaube ich eher nicht. Was mich sofort interessierte waren die Beweggründe derer, die den Schritt gewagt haben. Ihre Erfahrungen. Ihre Designideen für kleine Räume so durchdacht, so clever. Und mich interessiert ihr Wunsch nach Freiheit.

Frei und entschleunigt

Das sind auf jeden Fall wohl die Beweggründe für viele. Nicht alles Geld in Mieten oder hohe Hypotheken zu stecken, sondern durch die Reduzierung das Wohnraums insgesamt besser zu leben. Das finde ich wohl am interessantesten: Edinburgh ist eine teuere Stadt – wie gross möchte ich leben, was ist der Preis dafür, und muss das wirklich so sein? Viele tiny house Verfechter haben auch die Motivation, mobiler zu sein – viele tiny houses, auch die ohne Räder, lassen sich eben durchaus einfach umstellen.

Wie geht es aber? Muss man den halben Kleiderschrank entsorgen? Ich gebe zu: durch die Pandemie erscheint mir zumindest das weniger angsteinflössend – ich habe so viele Kleidungsstücke sehr lange nicht getragen. Brauche ich sie denn dann überhaupt?

Aber tiny house heisst auch gar nicht unbedingt super klein. Das Design spielt eben eine ganz grosse Rolle und man kann sich schon Platz schaffen. Das sieht man besonders gut in den folgenden tiny houses. In ihnen geht es vielleicht tatsächlich wirklich, das Leben in klein. Zumindest in wärmeren Gefilden, denn das haben sie alle gemein – da wird der Wohnraum eben doch gleich noch etwas grösser.

Grosses Bad mit grossem Kleiderschrank? Kein Problem!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Doch lieber mehr Wohnraum aber transportabel bleiben? Geht!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nicht alles open plan und Potential zum Anbau? Prima!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.