Modeaffin, meinungsstark, mutig – ein Ü40 Blog über Mode, Beauty, Lifestyle und Reisen für Frauen über 40, 50 und 60

Lockenkopf Ü40: meine Tricks für schöne Locken

Als ich früher kürzere Haare hatte waren sie zwar nicht glatt, ein richtiger Lockenkopf war ich aber damals auch nicht. Darum hatte ich natürlich angenommen, dass dem auch nun, nach meinem Schnipp Schnapp, Haare ab, auch so sein würde. Interessanterweise ist dem aber gar nicht so. Vielleicht liegt es noch an der Länge – so kurz ist schulterlang ja nun nicht – aber ich war dennoch ein wenig verwundert und entzückt. Denn natürlich freue mich, dass der Lockenkopf Ü40 auch nun noch möglich ist. Gerade im Sommer mochte ich meine Locken immer besonders gerne. Das kommt unter anderem aus der Zeit, in der ich oft für die Arbeit in Asien unterwegs war. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit dort habe ich mit glatten Haaren schlechte Karten: sie stehen schnell ab. Da waren die Locken eigentlich immer eine bessere Wahl, und auch einfacher zu handhaben.

Aber was sind denn nun die Tricks für schöne Locken?

Wie auch bei meinen langen Haaren bleibt es für mich der beste Trick, die Haare an der Luft trocknen zu lassen – so gab es für mich schon immer die besten Locken. Wenn ich sie föne, dann nur zum Ende und immer mit einem Lockenaufsatz für den Fön, sonst wird es ganz schnell einfach nur ganz krisselig. Und somit braucht es bei mir zunächst am besten einfach nur ein wenig Zeit und Gemach: so können sich die Locken sozusagen am besten entwickeln. Das klappt bei mir auch durchaus ohne zusätzliche Produkte gut, allerdings gibt es schon ein paar von ihnen, die ich normalerweise immer benutze.

Lockenkopf Locken Pflege Tricks Haare Geheimnis Ü40

Aveda macht’s für mich besonders gut

Mit der Meinung stehe ich nicht alleine da, denn die Aveda be curly Reihe wird oft gelobt. Einige mögen den Geruch nicht so gerne, aber das kann ich persönlich gar nicht verstehen. Ich finde den Duft von Zitrone, Geranium, Bergamotte und Orange ganz wunderbar. Er erinnert mich an Asien und an Sonne. Davon kann man, finde ich, immer eine Prise gebrauchen.

Die be curly Reihe umspannt die ganze Haarpflege- und Styling-Bandbreite, und hat von Shampoo zu Haarspray alles zu bieten. Besonders empfehlen möchte ich jedoch die zwei folgenden Produkte, denn sie benutze ich immer: Aveda be curly style-prep und be curly curl enhancer.

Lockenkopf Locken Pflege Tricks Haare Geheimnis Ü40

be curly style-prep

Nach dem waschen der Haare kommt zunächst das be curl style-prep in die Haare. Es verleiht den Locken Feuchtigkeit aber auch Definition, Dies wird durch das versiegeln des Haarschafts erreicht. So bändigt man auch den Frizz gut. Vor allem Erleichtert das style-prep aber das Stylen von Locken und bewahrt sie länger. Das ist mir wichtig, denn das war schon immer ein wenig mein Problem. Besonder toll ist dabei jedoch auch, dass das Haar geschmeidig bleibt. Und wie funktiniert das alles?

  • Die Verbindung von Weizenprotein und Aloe Vera dehnt sich im feuchten Haar aus und zieht sich während des Trocknens dann wieder zusammen; durch diesen Vorgang definiert und stärkt die style-prep die Locken nachhaltig
  • Gleichzeitig dienen Bio-Öle aus Baobab und Babassu dazu, die Haare zu versiegeln und pflegen das Haar mit Feuchtigkeit und halten es geschmeidig

Auch besonder gut ist, dass men den style-prep am nächsten Tag zum auffrischen nutzen kann, sollte das nötig sein. Dazu einfach die Locken ein wenig anfeuchten und ein wenig style-prep einkneten. Klappt ganz wunderbar.

be curly curl enhancer

Der curl enhancer intensiviert die Locken, verbessert ihren Glanz und fixiert sie. So machen sie auch den oft kräftigen Wind in Edinburgh ganz gut mit und sind auch nach einer Nacht drauf schlafen noch ganz gut in Schuss – und falls doch nicht, dann kann man sie prima reaktivieren (wie oben beschrieben).

Seid ihr auch ein Lockenkopf – immer oder luftgetrocknet nur manchmal? Welche Produkte zum Styling oder zur Pflege mögt ihr besonders gerne?

Lockenkopf Locken Pflege Tricks Haare Geheimnis Ü40

Sie möchten diesen Artikel teilen?

2 Kommentare

  1. Tina von Tinaspinkfriday
    05/07/2021 / 14:02

    Oh ja ich bin ein Lockenkopf. Seit ich die Produkte von MyRapunzel nehme sind sie noch sprungkräftiger. Der leave in Conditioner und die Haarmaske bewirken echte Wunder. Klar verwende ich auch das Shampoo und den normalen Conditioner damit ich sie einmal nass durchgekämmt bekomme. Ich hätte nie gedacht dass ich mal ohne Silikon im Haar so Locken habe… und ich hab echt viel ausprobiert. Hat nur 54 Jahre gedauert.
    Liebe Grüße Tina

  2. Tanja
    Autor
    06/07/2021 / 23:07

    Das kling ja schon vom Namen her so super. Prima, dass du die richtige Pflege fuer dich entdeckt hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.