Modeaffin, meinungsstark, mutig – ein Ü40 Blog über Mode, Beauty, Lifestyle und Reisen für Frauen über 40, 50 und 60

Was trägt Frau Ü60 im Winterurlaub?

Was trägt Frau Ü60 im Winterurlaub?In mondänen Wintersportorten wie Cortina d´Ampezzo können Sie eine Menge Geld für Winter-Outfits ausgeben.  Dort hat Louis Vuitton gerade auf dem Corso Italia die erste Winter- Boutique auf italienischem Boden eröffnet. Zum ersten Mal wird dort eine Kollektion präsentiert, die sich dem Thema Wintersport widmet. Tragbar, wie die Firma mitteilt, auf Skipisten und im Chalet. Eine limitierte Edition, 200 Teile, selbstverständlich mit dem LV – Monogramm, halb Fashion, halb Fasching. Dazu gehört eine voluminöse, wattierte Hochglanz- Jacke, auf der vor silber-metallischem Hintergrund ein alpiner Sonnenuntergangs-Print in aufdringlicher Farbenfreude mir den Schweiß ausbrechen lässt. Beim Preis (3200 Euro) kommt prompt ein zweiter Schwitzanfall.  Ergänzt wird das Outfit durch eine knallgelbe Skibrille (900 Euro), eine braune Fleece-Weste mit goldenem Logo-Print (1200 Euro), Skischuhe mit batteriebetriebenem Heizsystem (1450 Euro) und eine kleine Tasche, schwarzes Kalbsleder mit weißem Pelzbesatz und goldenem Logo (um die 2000 Euro). Darin kann die wie eine LV-Litfasssäule gewandete Oligarchengattin besser eine Showtreppe herabstolzieren als sich auf der Piste bewegen. Aber möglicherweise will sie ja auch nur durch Cortina paradieren und das finanzielle Potential ihres Gatten zur Schau stellen

Wenn Sie keinen fünfstelligen Betrag für Ihr Winter-Outfit ausgeben möchten, empfehle ich Ihnen, Zuhause einzukaufen. Gegen Ende der Saison purzeln in den Sportbekleidungsgeschäften die Preise. Oder Sie machen es wie ich.  Ich trage einfach eine alte, mittlerweile etwas spack sitzende Jeans, darunter wegen der Kälte Leggings von Wolford, dazu eine mollige Fleecejacke und zwei Paar Socken. Jacke, Mütze, wattierte Fäustlinge – fertig!

Den Ihr-Könnt-mich-mal-alle-Look trage ich in jeden Winterferien. Ich komme immer wieder darauf zurück, denn ich fühle mich wohl darin. Es ist ein Outfit, das ich mit Alpen, Schnee, Sonne, Bewegung, guter Laune und Entspannung verbinde. Deshalb trage ich es manchmal auch zu Hause. Es ist die Art Kleidung, für die ich mich entscheide, wenn es mir gut geht, wenn ich zufrieden damit bin, wie die Dinge laufen. Wenn es nicht um Selbstdarstellung und Äußerlichkeiten geht und es einfach nur gut ist, wie alles ist.

Sie haben im Lotto gewonnen und möchten sich bei Louis Vuitton für den Skiurlaub einkleiden? Bitte hier entlang.

Cerstin macht Yoga. Warum ihr das Spaß macht und was sie dabei trägt, zeigt sie hier.

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert