Modeaffin, meinungsstark, mutig – ein Ü40 Blog über Mode, Beauty, Lifestyle und Reisen für Frauen über 40, 50 und 60

Nica Life Jewelry – Schmuck mit gutem Gewissen

Riesige Mobilés aus Schmetterling hängen von den 5 Meter hohen Decken, der Innenhof sieht aus wie ein Urwald, gespickt mit wunderschönen Blumen. Das Garden Café ist eines der schönsten in Granada, Nicaragua.

Garden Cafe Granada Nicaragua

Neben der Kaffeebar und dem tollen Restaurant befindet sich darin ein kleiner Shop mit Handwerkskunst. Die Ketten und Armbänder von Nica Life Project stehen auf einem kleinen Regal. Sie sind schlicht, filigran und dezent. Während des Essens fällt mein Blick immer wieder darauf. Am Ende kann ich nicht widerstehen, das Armband aus kleinen grauen und goldenen Perlen muss mit.

Armband von Nica Life Jewelry in Granada Nicaragua

Abgesehen davon, dass ich mich selbst beschenke, dient mein Kauf auch noch einem guten Zweck. Nica Life Project steht für handgemachten fair trade Schmuck. Die angestellten Frauen beziehen ein Einkommen, mit dem sie sich und ihre Familie ernähren können. Und ein Teil des Gewinns fließen in die Unterstützung von UpNicaragua (Unleash Potential in Nicaragua), einer non-profit Organisation, die sich die Förderung junger Mädchen und Frauen – vor allem durch Bildungs- und Mentoring-Programme – zum Ziel gesetzt hat.

Nica life jewelry

Jedes Schmuckstück wird von der Frau, die es hergestellt hat, signiert.

Weitere Informationen über das Nica Life Project gibt es hier; https://www.nicalifeproject.com/https://www.nicalifeproject.com/

 

 

 

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.