Stylerebelles - Drei Bloggerinnen aus drei Dekaden

Clarins Easy Looks – Lidschattenpaletten, die es uns leicht machen

„Ich finde es schon schwierig, überhaupt nur eine Lidschattenfarbe zu finden, die mir gut steht“ , sagte kürzlich meine Freundin Ulrike zu mir. „Geschwiege denn eine ganze Palette von Farben, die dann auch noch gut zueinander passen.“

Das dachten sich die Leute von Clarins auch und entwickelten für diesen Herbst die Clarins „Easy Looks“.

Sechs Lidschattenpaletten mit jeweils vier Farben, die perfekt aufeinander abgestimmt sind, samt Auftrageanleitung.

In der Schatulle sind die Nuancen im Uhrzeigersinn angeordnet. Angefangen wird oben links. Die ersten beiden Nuancen 1 und 2 sind für gesamte Augenlid gedacht, wer es leicht mag nimmt den helleren oder leicht metallischen Ton, wer es ein wenig intensiver mag, nimmt den dunkleren Ton. Auch eine Mischung ist möglich, weil die Farben so gut pigmentiert sind.
Danach wird die dunkelste Farbe, Nummer 3, am äußeren Augenwinkel – und wenn gewünscht auch am unteren Wimperkranz als Kajalersatz – aufgetragen.
Der letzte Farbton 4 mit Metallic-Effekt sorgt für Lichteffekte und wird am inneren Augenwinkel, in der Lidmitte oder entlang des Wimpernansatzes aufgetragen.

Die Konsistenz der Farben ist super angenehm dank integriertem Bambuspuder (mit Primer-Wirkung), der auch dafür sorgt, dass der Lidschatten – auch ohne Primer oder Grundierung – lange hält, gleichmäßig bleibt und nicht verwischt.

Idealer Begleiter: das Clarins Brow Duo, Augenbrauen-Puder und Augenbrauen-Mascara, vereint in einem einzigen Produkt. Mit dem Applikator auf der einen Seite trägt man den getönten Puder auf, der sich in ein leichtes Gel verwandelt und für mehr Dichte sorgt. Mit dem Bürstchen am anderen Ende werden die Brauen anschließend mit einer ebenfalls leichten Mascara fixiert.
Macht – gerade mit zunehmendem Alter und blasser werdenden Augenbrauen – wirklich viel aus und sorgt im Handumdrehen für eine ausdrucksstarke Augenpartie!

Der Clarins Easy Look auf Basis der Ombre 4 Couleurs in der Farbe 04 „brown sugar gradation“

Clarins Easy Looks Ombre 4 Couleurs in 04 Brown Sugar Gradation und Clarins Joli Rouge Lacquer in 758L Sandy Pink und Clarins Brow Duo in 01 Tawny blond

Clarins Easy Looks 2020 mit der Lidschattenpalette Ombre 4 Couleurs in 04 Brown Sugar Gradation und Clarins Joli Rouge Lacquer in 758L Sandy Pink und Clarins Brow Duo in 01 Tawny blond

Ulrike trägt die Lidschatten der Clarins 4 Ombre „brown sugar gradation“ Palette. Nummer 1 ist ein sanftes, kühles, leicht metallisches Braun, Nummer 2 die gleiche Nuance aber in matt. Nummer 3 ist ein tiefes, ebenfalls metallisches Dunkelbraun, das ganz leicht schimmert. Die letzte Nuance namens „Or“, Nummer 4, ist ein wunderschön sanftes Gold.
Clarins empfiehlt die für helle Hauttöne und alle Augenfarben. Das Tolle daran ist, dass die Farben – leicht aufgetragen – absolut alltagstauglich sind. Augenbrauen-Duo drauf, Joli Rouge Lacquer in 758L Sandy Pink auf Lippen und Wangen geben, mit dem Finger verreiben. Fertig ist der Look.

Easy, oder?

Clarins Easy Looks Ombre 4 Couleurs in 04 Brown Sugar Gradation und Clarins Joli Rouge Lacquer in 758L Sandy Pink und Clarins Brow Duo in 01 Tawny blond stylerebelles

Ulrike trägt die Farben der Lidschattenpalette Ombre 4 Couleurs in 04 Brown Sugar Gradation und Clarins Joli Rouge Lacquer in 758L Sandy Pink und Clarins Brow Duo in 01 Tawny blond

 

Wer’s ein bisschen dramatischer mag mischt die Farben mit Wasser, trägt den letzten Ton im Augeninnenwinkel und unter den Augenbrauen auf und nimmt statt der ersten, die zweite Farbe auf dem gesamten Augenlied.

Der Clarins Easy Look auf Basis der Ombre 4 Couleurs in der Farbe 01 „fairy tale nude gradation“

Clarins Easy Looks Ombre 4 Couleurs in 01 Fairy Tale Nude Gradation und Clarins Joli Rouge Lacquer in 759L woodberry und Clarins Brow Duo in 03 cool brown stylerebelles

Ich mag immer gerne ein wenig Glitzer im Lidschatten und war im Moment sowieso auf der Suche nach einem leichteren Farbton, der gut zu Kleidung un kräftigen Farbtönen – zum Beispiel Lila – passt. Da kam die Clarins Ombre 4 Couleurs 01 „fairy tale nude gradation“ genau richtig! Wie bereits oben beschrieben gehören die Farbnuancen 1 & 2 – ein leichter und ein dunklerer nude Farbeton, der etwas ins Pinke geht –  auf das gesamte Augenlid und dienen im Prinzip als Basis. Den dunkelsten Farbton (3) habe ich im äußeren Augenwinkel aufgetragen, so schminke ich sowieso immer. Der Kontrast akzentuiert ganz wunderbar. Der mit Glitzer-Effekt soll in den inneren Augenwinkel oder entlang des Wimpernansatzes. Ich habe ihn allerdings lieber, wie ich es zumeist machte, etwas grosszügiger über doe vordere Augenlidpartie aufgetregen. Ich mag es so lieber – nicht zuletzt, weil es dann ein wenig kräftiger schimmert. Dazu der schöne Joli Rouge Lacquer für etwas Glanz auf den Lippen und der perfekte Herbstlook ist fertig. Meine Augenbrauen kann man aufgrund der Brille hier nun leider gar nicht gut sehen, aber das Brow Duo hilft beim formen und bring ein wenig Farbe. Auch ein must-have.

Clarins Easy Looks Ombre 4 Couleurs in 01 Fairy Tale Nude Gradation und Clarins Joli Rouge Lacquer in 759L woodberry und Clarins Brow Duo in 03 cool brown stylerebelles

[Werbung / PR-Kooperation / die Produkte wurden uns nach unserer Wahl auf Anfrage zur Verfügung gestellt]
Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.