Modeaffin, meinungsstark, mutig – ein Ü40 Blog über Mode, Beauty, Lifestyle und Reisen für Frauen über 40, 50 und 60

Das perfekte Reiseoutfit – für travel in comfort und style

Das perfekte Reiseoutfit für upgrades und travel in style
Bei einer Weltreise braucht man gute Reisekleider und Reiseschuhe für die Zeit vor Ort, die vielseitig und bequem sind und gleichzeitig auch optisch was her machen.

Aber man braucht darüber hinaus auch ein Reiseoutfit für die Zeit dazwischen. Für Langstreckenflüge und Überlandbusse, Taxifahrten und Bootstransporte auf einsame Inseln, fürs Einchecken im 5-Sternehotel oder im billigen Hostel.

An meinem Reiseoutfit habe ich lange gefeilt, denn alles was ich auf der Reise anziehe, muss auch später noch Verwendung finden.

Es muss bequem und zugleich praktisch sein. Es braucht Taschen. Am besten langärmelig, UV dicht, leicht waschbar und atmungsaktiv. Außerdem schick genug, um für ein Upgrade in Frage zu kommen. Damit kommen schon mal weder Kaschmirkleider noch Jogginghosen schon mal raus.

Reiseoutfit für Busreisen und Langstreckenflüge

Mein perfektes Reiseoutfit besteht aus einem langärmeligen schwarzen Wolfordkleid aus ganz leichtem, super angenehmen Hightechmaterial.

Darunter trage ich eine Leggings mit Taschen an den Seiten, die optisch unter dem Kleid verschwinden und in denen ich Reisepass, Handy und mein Portemonnaie sicher verstauen kann. Außerdem trage ich ein Heattech Shirt von Uniqlo drunter. Wenn es zu warm wird, ziehe ich es aus, aber meist bin ich dankbar dafür, denn es trocknet superschnell, wenn man mal ins Schwitzen kommt, und hält angenehm warm, wenn es zieht, was es im Flugzeug oder Bus meist der Fall ist.

Dann hab ich noch einen Schal dabei und meine  Scottevest Chloe Jacke (über die ich hier schon mal geschrieben habe). Der Schal ist – je nach Bedarf – Deckenersatz, Accessoire oder Verstärkung meines Flowzoom Reisekopfkissen.

Weltreiseschuhe - Salomon trailrunners

An den Füßen hab ich Salomon Trailrunningschuhe. Erstens sind es meine schwersten Schuhe und dann muss ich die schon mal nicht schleppen. Zweitens haben sie ein sehr praktisches Verschlusssystem, passen auch noch mit vom Flug angeschwollenen Füßen und haben keine Schnürsenkel, auf die man drauftreten könnte. Sie bieten sicheren Halt beim Ein- und Aussteigen auch auf Booten und wenn es nass ist, und ich brauche sie auf der Weltreise zum Wandern.
Aber so richtig schick sind die nicht, deshalb sind die Schuhe mein größter Kompromiss beim Reiseoutfit. Wenn es geht, trage ich stattdessen Ballerinas von Nike.

Das perfekte Reiseoutfit

Aber ansonsten bin ich damit sehr zufrieden. Zu Lande, zu Wasser und auch in der Luft.

 

Weitere Reisekleidungstipps?

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.