Stylerebelles - Drei Bloggerinnen aus drei Dekaden

OPI Mexico City Kollektion: pulsierend und farbenfroh

Hier regnet es mal wieder. Nach einem wirklich bombastischen Frühling und Frühsommer ist es seit einiger Zeit nur noch grau und kalt. Ich hoffe auf den Indian Summer! Aber es muss doch auch jetzt irgendwie ein wenig Sonnenschein ins Haus. Dabei hilft die OPI Mexico City Kollektion ganz prima. Eigentlich kommt sie aus dem Frühjahr, aber irgendwie habe ich da alles verpasst. Aber jetzt ist es ja auch noch ganz wunderbar mit den knalligen Farben, darum hier ein kleiner Test – und da geht es nicht nur um die Farben.

Pulsierend

Die Kollektion ist nämlich nicht nur farbenfroh, sondern regelrecht pulsierend: diesmal gibt es nicht nur Farbe, sondern auch Effekte. Bei den kleinen Probekollektionen ist das mal eine Neuheit, und ich finde sie prima. So gibt es einen tollen Pinkton mit ein wenig Glitzer, und ein warmes Gold – perfekt für einen rebel nail. Besonders gut gefällt mir jedoch der Orangeton „Mural Mural on the Wall“, der fast grafisch wirkt. Das ist dem goldenen „Konfetti“ – so beschreibt OPI es – zu verdanken. Ich war zunächst ein wenig skeptisch, aber dieser Nagellack ist super. Einmal aufgetragen wirkt er sehr dezent; das goldene „Konfetti“ glitzer leicht im Licht. Mit zwei Schichten kann man ein knalligeres Farbenstatement machen, bei dem das Orange mehr hervorsticht. Diesen Nagellack werde ich mir in der grossen Flasche kaufen.

OPI Mexico City Kollektion Nagellack Stylerebelles

Und doch noch etwas Sonnenschein

Am Nagellack lag es wohl nicht, aber am Wochenende, als ich mit dem schönen Nagellack eine Tour zum Firth of Forth machte, kam dann doch einmal die Sonne heraus. So am Strand, die Sonne im Gesicht – was für ein schöner Samstag. Hoffentlich kommt der Sonnenschein bald wieder.

Edinburgh OPI Mexico City Kollektion Nagellack Stylerebelles

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.