Modeaffin, meinungsstark, mutig – ein Ü40 Blog über Mode, Beauty, Lifestyle und Reisen für Frauen über 40, 50 und 60

Und wo ist jetzt schon wieder die Farbe hin?

Nach meinem Post mit gelber Regenjacke – eine wunderbare „Knallfarbe“ gerade eben für die grauen Tage – muss ich mich nun leider wieder einmal fragen: wo ist jetzt schon wieder die Farbe hin? Ich weiss auch nicht, woran genau es so liegt – vielleicht auch ganz einfach daran, dass man gar nicht mehr so richtig gerne einkaufen geht. Ich jedenfalls im Moment nicht, auch wenn es zurzeit wieder geht: lange in einem Laden verweilen und einfach nur so durch die Kollektionen streifen? So richtig Spass macht mir das gerade nicht. Vielleicht kommt es darum auch aus dieser Situation, dass mir alles ein wenig eintönig und farblos erscheint. Aber auch ein virtueller Streifgang durch verschiedene Online Angebote und ein wenig Window Shopping hier bei mir hilft nicht, denn so eine schöne bunte Vielfalt wie bei Cerstin’s Streifzug gibt es nicht.

Ich sehe Langeweile

Und daran hatte ich noch nie gross Freude. Ich hätte gerne eine kräftige Prise Farbe! Sichtbar. Laut. Kräftig. Ich hätte gerne mehr Orange und Rot; mehr Lila und kräftige Grüntöne. Stattdessen eben vor allem Pastell. Eher unsichtbar. Leise. Zurückhaltend.

Ich verstehe natürlich: für viele bringen Pastelltöne Ruhe. Genau darum sagt Mode-Psychologin Carolyn Mair auch, dass Pastellfarben die Farben sind, die wir im moment brauchen. Im Interview auf Who What Wear wird sie konkreter:

We want soft fabrics, soft silhouettes, and pastels feel soft, psychologically. They feel gentle and soothing. We also make this assumption that pastels are psychologically lighter than a navy blue would feel, even though, obviously, that’s not the case. At the moment when there’s so much uncertainty in the world, we’re looking for comfort and security, and these colours do that.

Aber für mich fühlt es sich genau andersherum an; für mich kommt die Ruhe aus der Kraft starker Farben.

Rot Orange Kupfer Culottes farbenfroh Mode Knallfarbe Ü40

Aber Pastelltöne sind ein klarer Trend

Und der zieht sich nicht nur durch die Mode. Von der KitchenAid Rührmaschine in der Küche bis zum Pantone-Becher. Letztendlich kommt es wohl nicht darauf an, welche Farbe uns positiv fühlen lässt. Ob pastell oder kräftig, habt viel Farbenfreude!

Sie möchten diesen Artikel teilen?

2 Kommentare

  1. Susa Berg
    11/05/2021 / 13:49

    Hallo Tanja,

    ich bin auch im Team „Kräftige Farben“. Sie bringen mir mehr Freude und Balance ins Leben. Diese blassen Pastelltöne machen mich unzufrieden und müde (und blass).
    Ein hoch auf die Farbenkraft!
    Susa

  2. Tanja
    Autor
    17/05/2021 / 08:58

    Oh ja! Da mache ich natürlich sehr gerne mit. Und wie schön, liebe Susa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.