Modeaffin, meinungsstark, mutig – ein Ü40 Blog über Mode, Beauty, Lifestyle und Reisen für Frauen über 40, 50 und 60

Lederjacke kombinieren? So cool geht’s im Biker-Stil mit einem Kleid

Manche Kleidung ist schnelllebig – etwas, das wir so oder so mehr ablehnen sollten. Da spielt die Umwelt eine Rolle, aber auch die grundsätzliche Frage: wieviel Kleidung brauchen wir denn überhaupt in unserem Kleiderschrank. Ich denke im Moment viel darüber nach. Diese hat ganz unterschiedliche Gründe, unter anderem, die nochmal viel grundsätzlichere Frage danach, wie gross meine Wohnung sein sollte. Für interessante Ideen dazu – ob man sie nun wirklich in ganz klein umsetzt, oder nur teilweise als Design-Anreiz sieht – empfehle ich Never Too Small: dieser Film über ein Apartment in Paris ist das perfekt Beispiel. Und die Punkte, die dort zur Grösse gemacht werden – „It’s not the square metres that matter, it’s what we do with them […] It is better to have a smaller space well-designed than a larger one but impractical.“ Die Lederjacke ist so ein gut designtes Teil: ein Must-have, das immer funktiniert als Grundausrüstung für die Garderobe.

Lederjacke kombinieren – darin liegt die Variation

Und die kann umfangreich sein. Lederjacke geht zurückgenommen als Mitläufer, oder als Statement im Zentrum des Outfits. Ob mit Jeans oder ganz im Stilbruch zum Blümchenkleid, alles ist möglich. Meine Lederjacke ist und bleibt nur eine: Biker-style mit asymmetrischem Reissverschluss von All Saints. Ich liebe diese Jacke.

Im Herbst trage ich sie besonders gerne mit Kleidern. Auch wenn sich taillierte Lederjacken wie meine auch gut für lässige Looks eigenen, mit Kleidern geht es gut in cool.

Lederjacke kombinieren So cool geht's mit Kleid COS All Saints Garbor

So cool – eine perfekte Kombination für die Herbst

Die mit den herbstlich warmen Tönen bricht – und die etwas grauen nebliger Herbsttage auffängt. Mein Outfit spielt im dunkleren Farbspektrum mit Blau um Kleid von COS und dem Schwarz der Lederjacke, welches in den Stiefeln von Garbor wieder aufgegriffen wird. Auch wunderbar finde ich allerdings das zusätzliche Spiel mit Materialien: wenn es noch etwas kühler wird und das Baumwollkleid zu kalt, dann ist die Leder-Strick Kombination besonders schön. Wer mehr Bein zeigen möchte, kann natürlich beide Versionen einfach mit Ankle Boots kombinieren – dass passt auch besonders gut zusammen mit Culottes.

Habt ihr eine Lederjacke als must-have in eurem Kleiderschrank? Was ist euer Styling-Tipp für den Herbst?

Lederjacke kombinieren So cool geht's mit Kleid COS All Saints Garbor

 

Sie möchten diesen Artikel teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert